Antirep

G20-Demopoly

Spiel für unterwegs, vor + nach Aktionen oder in der GeSa

Vorbei an Behörden-Irrsinn, staatlichen Einschüchterungen, Polizei-Provokationen und Polizeigewalt zum Ziel: den G20 blockieren und für grenzenlose Solidarität demonstrieren.
Hier ein kleiner Beitrag zum spielerischen Zeitvertreib zwischen, vor oder nach Aktionen, bei stabilen Blockaden - oder, wenn's denn sein muss - auch in der GeSa.

Jun
19
Jun/19 16:30
Centro Sociale, Sternstr. 2

Hamburg: Infoveranstaltung: Autonome Demosanitäter*innen - Was bedeutet das?

Montag, 19. Juni 2017 - 18:30
Centro Sociale, Sternstr. 2

Der G20-Gipfel vom 6.- 8. Juli steht vor der Tür. Während dieser Tage wird es viele Gegenproteste geben, bei denen es zu Verletzten kommen kann. Hierfür wird es autonome SaniGruppen geben, die während der Tage auf der Straße unterwegs sein werden. Wir werden dabei die Koordinierung dieser autonomen SaniGruppen übernehemen.

Doch warum ist es überhaupt wichtig eine parallele Sanistruktur zu den offiziellen Sanitäts- und Rettungsstrukturen aufzubauen? Um diese Frage zu beantworten laden wir zur Infoveranstaltung ins Centro Sociale ein.

#NoG20 Newsletter #4 / Fünf Wochen vor dem Gipfel

Infos zu den NoG20-Protesten in Hamburg

Themen:

  • Editorial 
  • 17. Juni in Hamburg: 3-2-1 GO! KICK-OFF für die Aktionen gegen G20 
  • Letztes Treffen der G20-Plattform vor dem Gipfel am 9. Juni 
  • AntiRep G20: Gemeinsam gegen Repression – auch bei den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg 
  • Neues aus Hamburg 
    • Hamburg, St. Pauli: G20, Heisser Sommer? 
    • Demo: We are here! am Samstag 24.6. in Hamburg 
  • Regionale Aktivitäten
    • Aktionswoche 2.-13.6. in Berlin gegen die G20-Afrika-Partnerschaftskonferenz 
    • 2. regionale Aktionskonferenz in Rhein-Main zum G20 Gipfel am 10. Juni #AK2RM (>)
  • Gesehen 
  • Mit Bus & Bahn gegen den G20 
  • Presseschau 
  • Links, Mobi-Material & Bestelladressen 
  • #NoG20 2017 Infoportal 
  • Newsletter: Halte dich auf dem Laufenden! 
  • Spenden & Soli-Mexikaner 

Den Newsletter gibt es jetzt auch als A4-Kopiervorlage zum Ausdrucken, Kopieren und Verbreiten z.B. auf Infotischen etc.: nog20-newsletter04pdf

Jun
05
Jun/05 16:00
NewYorck59 (Bethanien), Berlin

Info-VA + Bezugsgruppentraining

Montag, 5. Juni 2017 - 18:00
NewYorck59 (Bethanien), Berlin
  • Infoveranstaltung zum G20 in Hamburg mit Schwerpunkt Antirepression
  • Ab 19 Uhr: Bezugsgruppenfindung

Die Infoveranstaltung wird sowohl einen Einstieg in das Thema G20 liefern, als auch über den Stadt der Vorbereitungen und die laufende Mobilisierung informieren. Außerdem gibt es einen Antirepressionsschwerpunkt mit einem Anwalt unseres Vertrauens.

Anschließend gibt es ab 19 Uhr ein Basisgruppentraining mit Raum zur Vernetzung und Organisierung für Einzelpersonen und bestehende Gruppen)

Jun
17
Jun/17 13:00
Klapperfeld, Klapperfeldstraße 5

Frankfurt: Still lovin‘ privacy - #noG20 Special

Grundlagen der Überwachungsmöglichkeiten und Cryptoparty mit Schwerpunkt G20
Samstag, 17. Juni 2017 - 15:00
Klapperfeld, Klapperfeldstraße 5

Am 07. und 08. Juli findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Gegen den Gipfel sind bereits Proteste angekündigt. Die Repressionsorgane sind ebenfalls fleißig dabei die Werbe-Trommel zu rühren, um die Proteste möglichst klein zu halten. Andy Grote warnte vor den Bodyguards der Staatschef_innen und auch sonst wird häufig darauf verwiesen, dass die Behörden wegen der möglichen Terrorgefahr lieber etwas martialischer auftreten werden.

Aber da gibt es noch etwas, was keine Erwähnung findet: die Überwachung!

Jun
08
Jun/08 17:00
Anna & Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Was tun, wenn’s brennt?

Eine Infoveranstaltung zum Verhalten auf Aktionen und Demos während des G20-Gipfels in Hamburg
Donnerstag, 8. Juni 2017 - 19:00
Anna & Arthur, Katzenstr. 2, 21335 Lüneburg

Die Staats- und Regiergungsvertreter*innen der mächtigsten Industrie- und Schwellenländer haben sich für den 7./8. Juli 2017 zum G20-Gipfel nach Hamburg eingeladen. Sie wollen darüber beraten, wie sie weiterhin ihre eigenen Interessen durchsetzen und die weltweiten Probleme in ihrem Sinne beherrschbar machen können. Bei allen Widersprüchen unter den G20-Staaten eint sie ein Ziel: Sie verteidigen die Eigentumsverhältnisse des Kapitalismus und damit eine Wirtschaftsordnung, die auf Konkurrenz, Verwertung, Ausbeutung und Profitmaximierung beruht.

AntiRep G20: EA || Legal Team || DemoSanis

Gemeinsam gegen Repression – auch bei den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg

Bei politischen Aktionen kommt es oft zu Problemen mit der Polizei. So auch ganz sicher bei den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg. Um eine Stelle zu haben, wo Infos zur Vorbeugung und den Umgang mit staatlichen Repressialien zusammengefasst sind, wurde eine spezielle website eingerichtet: https://g20ea.blackblogs.org

Seiten

Subscribe to RSS - Antirep