Jugend gegen G20

Druckversion
Jugend gegen G20, Protest in Hamburg

Kontakt: JugendGegenG20@riseup.net

Bericht: Gründung des Jugendrat gegen G20

Nächstes offenes Treffen des Jugendrats gegen G20 am 17. März von 17-20:30 Uhr in der Fabrique im Gängeviertel (Seminarraum), Valentinskamp 34a, U-Gänsemarkt, Infos hier.

1. Beschreibung
2. Aufruf zum Jugendrattreffen am 17.03
3. Pressemitteilung 18.02
4. UnterstützerInnenliste
5. Material
6. AuftaktTreffen 18.02 Einladung
7. OpenPGP Key
8. Folgt Bald: Spendenaufruf

1.
Die Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer versteht sich als das zukunftsweisende Organ der Weltpolitik – aber uns gefällt nicht was dort an unseren Interessen vorbei entschieden wird.
Deshalb werden wir uns organisieren!

Auch wir als Jugend werden den Protest gegen den G20-Gipfel nutzen, um unsere unterschiedlichen Kämpfe zusammenzuführen und ein deutliches Signal für eine solidarische Gesellschaft jenseits von Diskriminierung, Unterdrückung und Ausbeutung zu setzen. In uns wächst die Erkenntnis, dass ein gutes Leben für alle im Kapitalismus nicht möglich ist, daher soll unser Zusammenkommen über den Widerstand gegen den Gipfel der G20 hinausgehen. Dafür wollen wir einen offenen Anlaufpunkt für alle jungen Menschen bieten, die Lust haben sich aktiv einzubringen.
Der Jugendrat Hamburg bietet ab sofort eine offene Plattform, in der sich junge Menschen aus Hamburg und Umgebung gegen den G20 Gipfel organisieren können.
Daran anknüpfend bietet die bundesweite Plattform Jugend gegen G20 einen Ort zur Vernetzung von sozialen, internationalistischen, gewerkschaftlichen und antifaschistischen Jugendgruppen, Organisationen und Verbänden, um eine gemeinsame bundesweite Jugend-Mobilisierung gegen den Gipfel zu organisieren.

Facebook: fb.com/JugendGegenG20
Kontakt: JugendGegenG20@riseup.net

2.

17.03 / 17:00 / Fabrique im Gängeviertel - Seminarraum
Jugendrat Hamburg Offenes Treffen #2

Am 17.03 findet das zweite offene Treffen des Jugendrat Hamburg statt!
Möchtest du auch gegen den #G20 -Gipfel in Hamburg protestieren? Im Jugendrat wollen wir zusammen einen erfolgreichen und kreativen Protest gegen G20 organisieren.
Du willst mitreden? Dann komm vorbei!

Für den 17.03 schlagen wir vor, über folgende Sachen mit euch zu reden:

- Habt ihr Ideen, wie ein erfolgreicher Protest gegen G20 aussehen kann?

- Was für Aktionen wollen wir gemeinsam im Jugendrat planen?

- Was für Arbeitsgruppen braucht es, damit wir gut zusammen arbeiten können?

- Was wollen wir auf der G20 Aktionskonferenz 2 *Zeit zu Handeln-Gemeinsam und Vielfältig zusammen als Jugenrat machen?

- ... Und allem worüber ihr reden wollt!

Noch Fragen/Bemerkungen/Vorschläge? Schreib uns doch einfach: JugendGegenG20@riseup.net

Auch wenn du bis jetzt noch nicht dabei warst, bist du hier genau richtig :)

Bis dann!

3.
Großer Andrang beim Auftakttreffen Jugend gegen G20
Bericht: Gründung des Jugendrat gegen G20

4.
Die Jugend Gegen G20 Unterstützen:
- Assoziation A
- Arandela, Bad Oldesloe
- El Rojito e.V. - Kaffee solidarisch
- Gängeviertel e.V.
- JXK Hamburg
- La Rage, Lübeck
- Laika Verlag - Bibliothek des Widerstands
- Leeses, Bad Oldesloe
- Lelka & Mania - Workshoptage, Hamburg
- Linksjugend Solid Wandsbek, Hamburg
- Neonschwarz, Band
- OpenGlobe, NRW
- Orgakreis der 2. Aktionskonferenz gegen G20
- Schulstreik Hamburg
- Sozialistische Jugend - die Falken Hamburg
- Spolek!, Hamburg
- YXK Berlin
- YXK Hamburg

Wenn du/deine Organisation uns auch unterstützen möchtest, schreib uns
einfach: JugendGegenG20@riseup.net

5.
Hier

6.
Die Gruppe der zwanzig wichtigsten Industrie- und Schwellenländer versteht sich als das zukunftsweisende Organ der Weltpolitik – aber uns gefällt nicht was dort an unseren Interessen vorbei entschieden wird. Deshalb werden wir uns organisieren!

Auch wir als Jugend werden den Protest gegen den G20-Gipfel nutzen, um unsere unterschiedlichen Kämpfe zusammenzuführen und ein deutliches Signal für eine solidarische Gesellschaft jenseits von Diskriminierung, Unterdrückung und Ausbeutung zu setzen. In uns wächst die Erkenntnis, dass ein gutes Leben für alle im Kapitalismus nicht möglich ist, daher soll unser Zusammenkommen über den Widerstand gegen den Gipfel der G20 hinausgehen. Dafür wollen wir einen offenen Anlaufpunkt für alle jungen Menschen bieten, die Lust haben sich aktiv einzubringen.
Wir sind ein Zusammenschluss aus sozialen, internationalistischen, gewerkschaftlichen und antifaschistischen, Jugendgruppen, Organisationen, Verbänden und Einzelpersonen, die im Juli 2017 gegen den G20-Gipfel in Hamburg auf die Straße gehen werden. Wir haben uns auf der Aktionskonferenz gegen den G20-Gipfel im Dezember zusammengefunden.

Also kommt zum Gründungstreffen des Jugendrates gegen den G20-Gipfel! Lasst uns gemeinsam einen grenzenlos solidarischen Protest auf die Beine stellen!

7.

Download

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v2

mQINBFi2CTsBEADIOlZjsg8Qyr+5nRSyV31VzJMSJ7HkkVaIX03f5sKP425yb4KC
fHxwz/v1AuNoDITFrdGygjkOVJYvu1uKOttTj7cf0XsAik2PLQXn4SFYWiMbsya2
YtQRAfr/UIwEy6l7bbSMByr7xQSonRrgpVLvZA7ZIN9wy9s+rdV8OKhuu+4c6HUR
yIR4nD5lwUKlEjqsgQ3XApQKjZIcD0GEyvEzTQfNvTqiIw0suVLrvzhOZ79ncFIS
Gsb1MvCDYQnTYjOoFPYLRIaOWKrD09zfn+HPXfFw0LrbVEuFY0geHbCiVZCz29Lz
vaOBXB7CpvUHJViSopOXx6p/lLHO8TdkFCEAG/jkrz4LzLXtqgl3SDteGH/NZCNh
J6KXz29FgieRd+fP+bvMy5+2HnR8gzMLQtFHsrnb5Q4BrIdrbD9gi9fh5rwYiDGp
3jFrOeplSbll0gwbnitKDOmBsvMBtu+9Ltz581ng+lu0Q1EGongFeteTCutitp5h
OdwdHMZClXcwpSFAuK7tLSjlJZoPgv2TMR5A/3xDUTuDSJnixChywskg7nIlFM3F
Q3+17VX+1nNc8Ma3Ai7fEGzo8FrYn8ygDWamw6vhuwKzmkxrcXjJ7JyXkgImUZ1B
YfH13Znsb+6PolmbTJPDjnLnsjx7KYC5bWiEDeNZ96nasHB57h8yJ7SxRwARAQAB
tCxKdWdlbmQgR2VnZW4gRzIwIDxqdWdlbmRnZWdlbmcyMEByaXNldXAubmV0PokC
PwQTAQgAKQUCWLYJOwIbIwUJCWYBgAcLCQgHAwIBBhUIAgkKCwQWAgMBAh4BAheA
AAoJEBEzZ49voWHPO5YP/Rik2SiEsEGCcQjOEK4HBNQj29X4jvVoFtZCtVBXD7TU
UY7UQYhPoAvn7OnXRhLkmWbiMHAOlxlSHeBzO6OM1q4d4fSL5X3vhHIa0zeoEXy0
UTmvJ+WXOeh5ntvlhh/N5GLnPrYWiIX/fiQXNvKV11VltOPP5WZujvAguPuTuC1S
8VXK/3nNN2divGNs+cZHDLcAfGhCQRvnYj9a4HxJEkWq6peUSWWdL9jSZYZjpDPw
WfPGRRdth9nN5xolI681Y1groQRIBJ91ZWW4ep2PEOEUL4Iy/gYeN6Acsylt71Es
dCyc+hZlB+xuNb5oztImp5zoMvCd7V8rfHJ3UZyMkEHQVc7CiCNEqL96TYjO4QRY
WOPYwuOSUAfnfiiQAoXJupztFsmedIDMaZb5sBEUuLzwqQqE02bDeABVy5jxX/lS
hwCEQesNsw6N9xDT/21K1y/ofxgQ1/qfQmHhpOP56uU8MFbpbQqji6Cln5aaoQAa
IKi2YwFy7kP/+Vo/XRrp24EfCSiBFo+4d0+Zdm1xkSLOrMg4ZQpvspHoOd51yaNG
q35jw3QQgnbgedK0+pZiW0fFzxUqcGRcDONZXZBLaL8Q7fl6b0LQ8nAERSCPCYR1
9lKN8HRVcQ6z8dtiGdSRTedoJgS/c1dAIIxrquVg2XJcG1U9uHEx63JA2eRoaCn4
uQINBFi2CTsBEAC6AtLVdMeeJZLmwnryfIGDB1+W5hBHIth2CJ8aGEPdVJ9wUG89
rXm/w3Krf0kwYqaWuIAisG5NgzP04WykVWxRSAHgC40/7N4Qo2dofQRbFL6yak22
dmxU+8H3EYmXOnt5AMv73f/kOs6Pez1Lf3yLwtp08WrnAtaEe8XsjhBUksuOoWp7
5xe8t0+IK5oeveEwdP59AYjlABGh9LfExFepgmGfh7Q2P36dbE84Sw58CeL2z7S7
ZWI4JVpLQ2qmArVIv/IxWdA0ub4R5VkrXhKHjzhhlPYWkqr5zF6XI2/qSX5pQuBd
C6jR/wzVpFJybJzHIakmQEhVXuzMeQtX6Fl4WbYYIEWG0Jt5WlHRomFRSvltMlcz
EmyHvOq27P/e9SkXXS4DRVGxJ302TeERzFziktOE/e71NpDTzfF4g73pjq8yX+TI
p3TZ51B3caLffnn3+fn4wFX5kquVEjpj2Kni7MRkI4K2oyZypnS6r0L8MCSCnhD7
GEpf4msNVa4uDQV7EXhAcAlL7r2+hH8tYfXgtr3a5yFybi9Pbzq9ERQlzZjPXGn5
q9sVb8WrzIIPfUyusQa9cP3E0fJiEaPX/zFM/k5Nktt/61Plok/n4xYDYbVArvVA
3Q0H54HC6+cmJc1D+cnJgpuwOcZARJG9+xROAHbNG3IuRpdllEkGnV9/swARAQAB
iQIlBBgBCAAPBQJYtgk7AhsMBQkJZgGAAAoJEBEzZ49voWHPWKYP/R3xKu+R2JzT
ii9LVSqgpsI5t+1Zu2mTAZqGKVHT/JpIqiUHxALd1U8wClBRwZIkNBJdVrD+prUG
/gDpgXH289jg9FHKPDyh01X5ich/Sf3eZpOXi7D5H9Ll2s7ey0MgUTh9SXA/gBXu
Q3NxtJSxDzkmv/04NhvFmYKZqrbHmXztRiN6S03c1tbSy0TfSULRjc2JUUVwAV/p
4+Ru3QU+Js9+b5Ik3T5q4jc/ETy4QEh7HLdcADblqV6KvVHn4mIqZ6cPqaThNanx
Mmcokg/N/2BNwXZfruMb41KOqBtHM1DBCIKPt5rgkdrLdodAk/QelLkugYaYJbkn
EpNHShym49FiMT2/hjr6SQIB56kQ71dhfIQGOMc1+BDnaDhAJqU1sFZO2vcZYKrR
Bp+dBR5LNjksPCS1QzH1Hc5fZk095tGnOCJbFkVZ1EpnzZ1jpid72dG+Jvmw/HxR
lYghrzEQT9M9olrjPaKiXzk7f9ayBvjunqrrdkxxKgYRLW9izZ9mMaUF027i/lR6
D7iej9XAVo4CQLGS06Rv+MhXv8/sEuIdhHWGqcOUvbP+YNTHWgrYVATa39cqyCR+
4EfUS3WPZfoiIwoQYdoA6lW+5SjuUTfrWSNnqRsgpk7ifbeAOjX5WY+TpZlYKeOa
g1o0BVL+mlLzhke4kd8zpGIu60uZrTuU
=wSgW
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

8.
Kommt Bald...